Freiwilligenarbeit

Volunteering in Australien - Variety Walk in Sydney

Area Direktorin Yvonne erzählt von ihrem Erlebnis mit dem Volunteering

Von Gastautor Yvonne von Herwarth − 17. April 2018 remove_red_eye 936 Views

Unsere Area Directorin Yvonne in Australien hat uns ihre Erfahrung zum Thema Volunteering geschrieben! Und zwar ging es für sie und ihre Area Group zum Variety Xmas walk in Sydney!
Lest hier weiter was sie schreibt:

WhatsApp Image 2018-03-05 at 4.22.19 PM (1)

Es war an Weihnachtszeit in Australien. Das fühlt sich so ganz anders an als in Deutschland. Statt einer dicken Hose und Bommelmütze, trägt man hier eine kurze Shorts und einen Sonnenhut.

Was aber identisch bleibt, ist das Weihnachtsgefühl in einem selbst. Man schaut nun vielleicht ein bisschen genauer nach seinen Mitmenschen und die Herzen öffnen sich ein kleines Stück mehr als sonst. Eine besondere Zeit der Liebe, Dankbarkeit und Familie wie ich finde.

Außerdem verschärft sich auch noch einmal der Blick auf Menschen denen es nicht so gut geht. Hierbei fiel mein Blick auf eine Organisation, die sich nicht nur um die Weihnachtszeit  verstärkt für Kinder mit Behinderungen einsetzt. Variety hilft Kindern mit Beeinträchtigungen  mehr Unabhängigkeit zu erlangen und gibt finanzielle Unterstützung  bei Rollstühlen, Gehhilfen und anderen Dingen die benötigt werden. Das Angebot von Variety ist breit gefächert und reicht von medizinischen Produkten über Spielplatzmaterial, welches speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit körperlichen Einschränkungen ausgerichtet ist.

Als Variety nun zu einem Weihnachtslauf aufrief , für Kinder die eben genau das nicht mehr können, war für uns ganz schnell klar, dass wir von Proaupair dabei sein werden.

Am 3.12.2018 um 8.30 Uhr trafen wir uns dann am Pyrmont Bay in Sydney. Einige unserer Hostfamilien mit ihren professionellen Aupairs hatten sich angemeldet um gemeinsam auf Kinder mit speziellen Beeinträchtigungen aufmerksam zu machen. Man konnte sich für einen 2km oder 5km Lauf anmelden.

Variety bat darum etwas rotes zu tragen, für unsere professionellen Aupairs gab es dehalb rote Shirts mit unserem PROaupair Logo drauf, für die Kinder ein grünes Shirt als kleines Weihnachtsdankeschön. Jeder Teilnehmer bekam eine rote Weihnachtsmütze von Variety geschenkt. Es war ein tolles Bild, die Sonne schien und es hatten sich mehrere hundert Menschen versammelt um gemeinsam für einen guten Zweck zu gehen, zu rollen oder zu laufen. Den Startschuss gab ein übergroßer Elf und jeder ging den Weg in seinem Tempo. Es ging hier nicht darum etwas zu gewinnen, sondern vielmehr etwas zu bewirken. Mit manchen Teilnehmern kam man während des Laufs ins Gespräch und es fühlte sich großartig an, ein kleiner Teil von einem großen Ganzen zu sein.

Der Weg führte uns entlang am Wasser, unterwegs waren immer wieder freiwillige Helfer von Variety um einem den Weg zu zeigen und jeden einzelnen anzufeuern. Man konnte kleine Zwischenstops machen an kleinen Fotostationen oder um eine kurze Trinkpause einzulegen. Als wir dann wieder im Pyrmont Park ankamen, erwartetet uns ein Programm für groß und klein. Es gab Musik zum tanzen und mitsingen, Kinder konnten sich schminken lassen oder auf verschiedenen Hüpfburgen springen. Eis, Getränke und leckeres Essen durfte natürlich auch nicht fehlen. Und als besonderer Gast kam dann noch Santa vorbei um sich die Weihnachtswünsche der Kinder persönlich anzuhören.

Es war ein unglaublich schöner und kurzweiliger Tag.

Und es fühlt sich gut an, etwas gutes zu tun, nicht nur zu Weihnachten 😉

WhatsApp Image 2018-03-05 at 4.22.18 PM


Ihr seid in den USA und wollt etwas zu Volunteering Lesen?
Dann schaut doch mal hier rein:
Ähnliche Artikel aus der KategorieFreiwilligenarbeit