6 Tipps für die Bewerbung bei deiner Gastfamilie für dein Auslandsjahr

Schon zu spät dran für eine berufsbezogene Auslandserfahrung in 2022? Die Antwort lautet: NEIN! Wer dieses Jahr am Apex Programm teilnehmen will, um sich beruflich und auch persönlich weiterzuentwickeln, sollte diese 6 Tipps zur Bewerbung bei Apex Social nicht verpassen.

Die Bewerbungsgespräche laufen schon auf vollen Touren! 

1. Lerne uns kennen 

Um dir erstmal einen ersten Eindruck von uns zu verschaffen, bist du herzlich eingeladen unseren Blog zu durchstöbern oder auch Instagram, TikTok oder LinkedIn.

Falls du noch nicht vom Apex Social Podcast gehört hast, ist dies hier jetzt beste Zeitpunkt um in die weite Welt des Gesundheits- und Sozialwesens einzutauchen. Maren spricht mit zahlreichen Care Professionals, Alumnis, Partnern und vielen mehr. 

 

Um Informationsmaterial und aktuelle Stellenangebote zu erhalten, kannst du dich ganz unverbindlich auf unserer Seite registrieren.

Wie du siehst gibt es einige Möglichkeiten uns kennen zu lernen. Wir helfen dir gerne weiter und unterstützen dich beim Bewerbungsprozess.

2. Starte deine Online-Bewerbung

Erstelle dein Online-Bewerbungsprofil unter www.apex-social.org/anmelden und füll es mit Leben! Erzähle uns etwas über dich, deine Erfahrungen im Umgang mit Kindern und warum genau DU am Apex Programm teilnehmen möchtest. Ein Bewerbungsprofil mit Herz ist dein Schlüssel zu zahlreichen Stellenangeboten und grandiosen beruflichen Chancen! 

3. Fragen, zuhören und lernen!

Fragen kannst du jeder Zeit los werden, aber viel wichtiger ist es den Antworten auch zuzuhören und von den Ratschlägen der Programmberater zu profitieren. Arbeite mit deinen Ansprechpartnern eng zusammen und schon in Kürze wird deine Bewerbung vollständig sein

Ein Tablet, auf dem "myapex" zu sehen ist

4. Mach die Bewerbung bei Apex Social mit zur obersten Priorität

Auch wenn du dich noch in deiner Ausbildung oder im Studium befindest, solltest du deine freie Zeit und die Wochenenden nutzen, um deine Bewerbung zu vervollständigen. Gastfamilien haben nur dann Interesse dich kennenzulernen und gegebenenfalls einzustellen, wenn sie davon überzeugt sind, dass du mit ganzem Herzen dabei bist. Wer Interview-Anfragen von Gastfamilien zu 99,9% möglich macht und am Ball bleibt, hat sehr gute Chancen mit Apex nach Amerika zu reisen!

5. Bei der Auswahl der Gastfamilien entscheidet der Bauch – nicht die Landkarte

Auch wenn du einen Lieblingsstaat in Amerika hast – die richtige Gastfamilie ist diejenige, die menschlich zu dir passt und bei der du ein gutes Bauchgefühl nach den Interviews hast. Sei offen und gebe jedem Ort in Amerika die Chance, dein neues Zuhause für 12-24 Monate zu werden. Von dort aus kannst du an deinen freien Wochenenden das Land bereisen. Wichtig ist, dass du dich in deinem neuen Zuhause wohl fühlst. 

6. Mut zusammen nehmen und machen!

Oft der schwierigste Schritt der Bewerbung: Man muss sich einfach trauen und loslegen. Sobald du das geschafft hast, stehen wir dir zur Seite und begleiten dich während deiner berufsbezogenen Auslandserfahrung – ohne Lücke im Lebenslauf – steht dem nichts mehr im Wege! 

3 Frauen mit Papier, auf dem Fragezeichen zu sehen sind

Noch Fragen? – Dann legt gleich los mit Tipp Nr. 1 und lerne uns kennen!

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Apex Social Team

Bereit loszulegen?