Gefällt dir die Vorstellung, im täglichen Leben von Kindern etwas zu bewirken? Als ErgotherapeutIn hilfst du deinen PatientInnen und ihren Familien, indem du ihre Mobilität förderst, sie im Alltag unterstützt, Aufgaben und Umfeld an ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten anpasst und Barrieren beseitigst, die ihre Unabhängigkeit einschränken – und all das hilft, die Lebensqualität der PatientInnen zu verbessern. Als ErgotherapeutIn im Professional-Au-pair-Programm von apex social hast du die Gelegenheit, die Kinder deiner Gastfamilie intensiv zu betreuen.

Ungefähr 70 % unserer Gastfamilien haben Kinder mit besonderem Förderbedarf (z. B. Autismus, Lernschwächen, genetische oder neurologische Beeinträchtigungen und Entwicklungsverzögerungen), sodass du reichlich Gelegenheit bekommst, deine Berufserfahrung anzuwenden. Unser Ziel ist es, dich in einer Gastfamilie unterzubringen, in der deine Fähigkeiten und die Bedürfnisse der Familie gut zusammenpassen. In einem Gespräch mit den Familien bekommst du die Gelegenheit, Näheres über den konkreten Bedarf an besonderer Förderung in einer Familie zu erfahren.

Allgemeiner Pflegebedarf:

  • Therapeutisches Stretching und Körperübungen
  • Die Kinder zu Therapieterminen bringen
  • Mit der Familie zusammenarbeiten, um Meilensteine in der Entwicklung und andere Ziele zu erreichen
  • Körperhygiene und Füttern/Magensonden
  • Das häusliche Umfeld anpassen
  • Aufgaben modifizieren
  • Mobilität und Bewältigung alltäglicher Aufgaben verbessern
  • Den Kindern helfen, in der Schule und in sozialen Situationen gut zurechtzukommen

Darüber hinaus könntest du auch für die folgenden Bereiche verantwortlich sein, die für Kinder mit oder ohne besonderen Förderbedarf relevant sind, z.B.:

  • Den Kindern deine Sprache und Kultur nahebringen
  • Gesunde Mahlzeiten zubereiten
  • Medikamente verabreichen
  • Bei Baden, Körperpflege und Ins-Bett-Bringen helfen
  • Altersgerechte Aktivitäten vorschlagen (Malen und Zeichnen, Spielen im Freien, Lesezeit)
  • Bei Hausaufgaben/Therapie-Hausaufgaben unterstützen
  • Den ausgefüllten Zeitplan der Kinder managen (Verabredungen zum Spielen, Termine, Aktivitäten)
  • Pausenbrote herrichten und die Kinder für die Schule fertigmachen
  • Dich um die Wäsche der Kinder kümmern
  • Die Kinder zu Aktivitäten und zur Schule fahren
  • Besondere Ausflüge und Aktivitäten unternehmen