Erfahrungsvideo für Ihren Unterricht

Von sozialen Fachkräften - Für soziale Fachkräfte


Liebe LehrerInnen & ProfessorInnen!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Apex Social-Auslandsprogramm und unterstützen Sie und Ihre SchülerInnen gern bei einem interkulturellen und interdisziplinären Auslandsaufenthalt.

Wie können Sie die Erfahrungsvideos
in Ihrer Schule nutzen?

  • Bei Berufsorientierungs- und Bewerbungsvorbereitungskursen,
  • um Unterrichtsausfälle bei Erkrankung einer Lehrkraft sinnvoll zu vermeiden,
  • zum Tag der offenen Tür, um zu zeigen, dass bei einer Ausbildung an Ihrer Schule ein Auslandsaufenthalt in den USA oder Australien möglich ist.

Was haben Ihre SchülerInnen von einem Jahr
als Fachkraft im Ausland?

  • Wertvolle internationale Berufserfahrung für deren Lebenslauf. Dies ist sehr gefragt bei Arbeitgebern.
  • Die Sicherheit, perfekt Englisch zu lernen.
  • Arbeitszeugnis und Empfehlungsschreiben von Apex Social und deren Arbeitgeber (Familie).

Ein Erfahrungsvideo anfordern:

Schritt 1 von 2
Erfahrungsvideo anfordern für:

Pflichtfelder


Durch diese und weitere Erfahrungen helfen Sie Ihren SchülerInnen und StudentInnen, noch attraktiver für Arbeitgeber zu sein und positionieren sich auch als Schule/Universität noch mehr, Ihre SchülerInnen, neben wichtigem Fachwissen, auch auf die wandelnden gesellschaftlichen Anforderungen vorzubereiten.


Apex Social Erfahrungsvideo


Viele unserer Partnerschulen nutzen schon jetzt die Möglichkeit, Apex Social Erfahrungsvideos an Ihren Schulen zu zeigen und mit ihren SchülerInnen über die Berufs- und Auslandserfahrung als Apex Social Fachkraft zu sprechen.


Warum arbeiten Schulen, Universitäten und Verbände mit Apex Social?


JOACHIM ROTTENECKER

Für unsere Absolventen öffnet Apex Social mit ihrem Angebot eine tolle Möglichkeit, Einblicke in die Gesundheitsversorgung der USA oder Australiens zu bekommen. Sie können ihr erworbenes Fachwissen in der Betreuung beeinträchtigter Kinder produktiv einsetzen, lernen Land und Leute kennen und können ggf. an Weiterbildungen teilnehmen. Das wirkt sich nach der Rückkehr in jedem Fall positiv auf ihr weiteres Berufsleben aus.

Joachim Rottenecker
Diplom Medizinpädagoge, Vorsitzender des Verbands Deutscher Ergotherapie Schulen (VDES), Sprecher von VAST, Verbund für Ausbildung und Studium in den Therapieberufen, ein Arbeitszusammenschluss des Verbandes der Leitenden Lehrkräfte in der Physiotherapie (VLL), des Bundes Deutscher Schulen für Logopädie und dem VDES, ehemaliger Schulleiter Ergotherapie Schule an der Wannsee Schule


RÜDIGER UNGER

Mitarbeiter mit Auslandserfahrungen haben einen deutlich weiteren Blick auf fachliche Aspekte, bei Erziehern zeigt sich das ganz besonders im Umgang mit Eltern. Für die Entwicklung sozialer Kompetenz ist ein Auslandsaufenthalt von enormer Bedeutung.

Rüdiger Unger
Vorstandsvorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes Sachsen