Teamgeflüster

Wer ist eigentlich Diana?

Das apex social-Team stellt sich vor

26. Juli 2016 remove_red_eye 1.827 Views

Wie war das nochmal mit dem Visum? Wo beantrage ich meine Dokumente? Ich habe meine Gastfamilie gefunden, wie geht es jetzt weiter? Diese und ähnliche Fragen beantwortet euch unsere apex social Teamkollegin Diana. Hier stellen wir sie euch mal genauer vor.

Diana (apex social-Programmberaterin)

Diana5 Fragen, 5 Antworten

Wie bist du bei apex social gelandet?
Für apex social habe ich schon in Washington, D.C. als Area Director (AD) für über 6 Jahre gearbeitet, wo ich Gastfamilien und Professional Au-pairs vor Ort betreut habe. Als ich dann wieder zurück nach Deutschland gezogen bin, wollte ich gern in diesem Bereich bleiben und arbeite nun auf der deutschen Seite mit den Professional Au-pairs während des Bewerbungsprozesses zusammen.

Warum erzählst du deinen Freunden auch von apex social?
Ich unterstütze apex social mit ganzem Herzen, weil ich das kulturelle Austauschprogramm super finde. Zum einen bekommen die Gastfamilien ausgebildete soziale Fachkräfte, die sich um ihre Kinder (oft mit „special needs“) kümmern, fördern und unterstützen und zum anderen haben unsere Professional Au-pairs die Chance sich weiterzubilden, wie man es in seiner Heimat oft nicht kann.

Wie lange bist du schon Teil des Teams und was machst du da eigentlich?
2008 habe ich als Area Director in den USA gestartet und arbeite nun seit 1,5 Jahren in Deutschland als Programmberaterin & Admission Coordinator in Dresden. Mein Aufgabenbereich bei apex social ist es die Kandidaten zu betreuen, die schon ge“matched“ sind (= eine Gastfamilie gefunden haben) und begleite sie bis zur Ausreise. Dabei unterstütze ich tatkräftig bei der Visum-Beantragung und der Vervollständigung aller benötigter Dokumente.

Was ist dein geheimer Tipp an die Bewerber?
Gebt euch Mühe bei eurem Online-Profil, denn das ist euer Aushängeschild, genau wie bei einer Bewerbung für einen Job in Deutschland! Und wenn ihr erst einmal in den USA / Australien seid, genießt die Zeit! Ein Jahr geht super schnell rum, ihr werdet es sehen 😉

Was möchtest du der Welt noch mitteilen über dich?
Ich liebe es durch die USA zu reisen, Kajak zufahren, Fallschirmspringen, Snowboarden oder einfach neue Sachen auszuprobieren z.B. den „5 Miles Mud Run“ (siehe Fotos). Ihr könnt das auch :)

Ähnliche Artikel aus der KategorieTeamgeflüster