keyboard_arrow_down
Tipps & Hilfreiche Infos

5 Gründe sich für ein Auslandsjahr zu entscheiden!

Von Gastautor Christin S. − 01. August 2019 remove_red_eye 1.079 Views

Du möchtest für ein Jahr mit Apex Social in den USA oder in Australien Berufserfahrungen sammeln? Bekommst aber gleichzeitig ein mulmiges Gefühl bei dem Gedanken dein Umfeld und gewohnten Alltag zu verlassen? 

Diese Ängste und Zweifel haben alle jetzigen und ehemaligen Apex Social Teilnehmer durchgemacht und dennoch sind alle im Nachhinein froh und stolz diesen Weg eingeschlagen zu haben. Für alle die noch unentschlossen sind oder bereits am Programm teilnehmen und jetzt überlegen zu verlängern, habe ich eine Liste mit 5 Gründen erstellt, die dir bei deiner Entscheidung helfen sollen und zeigen, warum es sich lohnt seine Ängste zu überwinden:

1. Beruf und Ausland:

Im Internet stößt du auf viele Au-Pair Organisationen. Apex Social ist jedoch die Einzige, die es dir ermöglicht dein berufliches Fachwissen theoretisch und praktisch in den Alltag zu integrieren. Denn es gibt zahlreiche Gastfamilien mit Kindern, die einen speziellen Förderbedarf haben. Durch zusätzlichen, regelmäßigen Austausch mit anderen Fachleuten aus deinem Berufsfeld, kannst du an den Schwerpunkten deines Gastkindes/ -kinder arbeiten und somit Erfolge erzielen. Am Ende deiner Zeit, bekommst du ein Zertifikat von Apex Social ausgehändigt und bei Nachfrage auch ein Empfehlungsschreiben von deiner Gastfamilie. All das macht sich in deinem Lebenslauf sehr gut und zeigt deinem nachfolgendem Arbeitgeber, dass du durch deine Auslandserfahrung besonders kompetent bist: Was sagt der Arbeitgeber dazu?

2. Neue Freundschaften:

Die Meisten machen sich im Vorfeld Sorgen darüber, ihr soziales Umfeld zu verlassen und in ein fremdes Land zu gehen, in dem sie niemanden kennen. Doch ich kann dir versprechen, dass es nicht lang dauern wird bis du Freunde findest. Schon im Vorfeld kannst du dich für ein Apex Meet-Up kostenfrei anmelden und einem ehemaligen Teilnehmer mit anderen interessierten sozialen Fachkräften deine Fragen stellen. Somit lernst du hier schon die ersten Leute kennen. Termine und Anmeldung findest du hier ›

Bevor du ausreist, findet ein Academy Day statt, bei dem nochmal allgemeine Dinge besprochen werden. Hier triffst du auf Leute, die ebenfalls bald ausreisen und die evtl. sogar im gleichen Staat wie du leben werden. Außerdem finden auch vor Ort, in den USA und Australien regelmäßige Meet-Ups mit anderen Apex Social Teilnehmern statt, die genau wie du neue Kontakte knüpfen möchten. Du bekommst von deinem Area Director schon im Vorfeld die Kontaktdaten von allen Teilnehmern in deiner Umgebung und ihr könnt euch in Whats App Gruppen schon austauschen. Dadurch, dass die Menschen in den USA und Australien sehr locker sind, wirst du aber schnell auch Amerikaner und andere Internationals kennen lernen und einzigartige Freundschaften knüpfen.

3. Andere Sprache:

Mach dir keine Gedanken darüber, dass dein Englisch  nicht gut genug sein könnte. Innerhalb kürzester Zeit wirst du merken, dass sich durch die regelmäßige Kommunikation mit  deiner Gastfamilie und anderen Leuten dein Englisch stetig verbessern wird. Wenn du dennoch im Vorfeld schon etwas üben möchtest, rate ich dir Filme in Englisch zu schauen oder Bücher in Englisch zu lesen. Weitere Tipps dazu, findest du auch auf unserem Blogbeitrag: 

4. Reisen:

Eine der Hauptgründe, warum wir uns entscheiden für eine Zeit in ein fremdes Land zu gehen ist , dass wir etwas Neues sehen und lernen möchten. In deiner Zeit mit Apex, hast du ausreichend Zeit zu reisen. An deinen freien Wochenenden und Urlaubstagen, kannst du mit deinen Freunden Trips unternehmen. Vor allem aber der Reisemonat, am Ende deines Jahres bietet dir die Möglichkeit vier Wochen Nationalsparks, Strände , Berge und vieles mehr zu besichtigen.

Zusätzlich findet auch einmal im Jahr das Surf Outing für alle Apex Social Teilnehmer, in Kalifornien statt. Hier lernst du nicht nur viele nette Apex Teilnehmer kennen, sondern bekommst auch die Möglichkeit Surfen zu lernen, ein Sightseeing Trip durch L.A. zu unternehmen, u.v.m. - weitere Information dazu findest du hier ›

In unserem Reiseblog findest du Travel - Tipps von anderen Apexteilnehmern und auch in den Apex Social Facebook Gruppen kannst du nach Empfehlungen, Tipps und Begleitung schauen oder fragen 

5. Einkommen:

Du bekommst ein überdurchschnittliches Gehalt und da du keine Ausgaben für Miete, Einkäufe, Hin- & Rückflug hast , kannst du dein komplettes Gehalt für deine freizeitlichen Zwecke nutzen und wenn du möchtest jeden Monat einen Teil in die Reisekasse tun. Hier sind ein paar Beispiele, wofür ich mein Geld ausgegeben habe: 

Ich hoffen, dass ich dir deine Ängste und Zweifel nehmen konnte und dich in deiner Entscheidung, für ein Jahr mit Apex Social in die USA oder Australien zu gehen oder zu verlängern, bestärken konnte. Wenn du Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail an info@apex-social.org.

Viel Spaß in den USA oder in Australien!

Christin


Schau dir jetzt unsere aktuellen stellenangebote an und reise noch 2019 aus:
Ähnliche Artikel aus der KategorieTipps & Hilfreiche Infos