keyboard_arrow_down
Tipps & Hilfreiche Infos

Dein perfekter Brief an die Gastfamilie

So schreibst du deinen ansprechenden „Dear Family Letter“ an die Gastfamilie

12. April 2016 remove_red_eye 3.759 Views chat_bubble
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone

Der Brief an die Gastfamilie, also dein „Dear Family Letter“, ist das Herzstück deiner Bewerbung für einen Auslandsaufenthalt. Ein ansprechender und viel aussagender Brief ist mitunter der Türöffner für eine tolle Gastfamilie in den USA. Wir geben dir hilfreiche Tipps, wie du deinen Brief gestalten kannst.

Deine Vorbereitungen

Bevor du deinen Brief an die Gastfamilie schreibst, solltest du dir einen Überblick darüber verschaffen, welche Inhalte dieser haben soll. Wir haben dir dafür bereits eine Beispielvorlage vorbereitet, die du dir zuvor durchlesen solltest. Diese findest du in deinem Online-Profil unter Punkt acht.

Grundsätzlich gliedert sich dein Brief in drei Teile: Einleitung, Hauptteil und Schluss. Hier erhältst du einen Überblick über wichtige inhaltliche Punkte, die darin nicht fehlen sollten.

Die Einleitung:

  • Vorname (Achtung: Nachnamen nicht angeben!)
  • Alter
  • Beruf / Ausbildung etc.
  • Herkunft und wo du jetzt lebst
  • Familiensituation

Der Hauptteil:

  • Infos zu deinem Werdegang und deiner Ausbildung zu sozialen Fachkraft
  • Angaben zu Praktika etc., in denen du Erfahrungen in der Kinderbetreuung sammeln konntest
  • Wie würdest du dich beschreiben? Wie würden deine Freunde dich beschreiben? Verwende starke Adjektive, um deine Persönlichkeit näher darzustellen.
  • Was machst du in deiner Freizeit? Welche Hobbys hast du?

Der Schluss:

Schreibe am Ende des Briefes eine kleine Passage, die du an die Kinder der Gastfamilie richtest und in worauf du dich bei der gemeinsamen Arbeit mit ihnen freust. (‘Hey kids, I am looking forward to getting to know you soon…’)

Tipps, wie du die Gastfamilien überzeugen kannst

  • Beschreibe, was dich besonders macht und was dich auszeichnet. Vielleicht hast du ein besonderes Hobby oder gehst du jeden Tag mit einem Lächeln durch die Welt. Vielleicht bist du besonders sportlich oder besonders kreativ. Erzähl mehr darüber!
  • Beschreibe, warum du ausgerechnet in einem Auslandsprogramm mit Kindern arbeiten willst. Du hättest dir ja auch ein ökologisches Projekt aussuchen können – hast du aber nicht. Aus deinem Brief sollte man herauslesen können, dass du Spaß daran hast, Kinder zu betreuen, fördern und zu unterstützen.
  • Beschreibe deine besonderen Kenntnisse mit Kindern mit besonderem Förderbedarf (special needs) und warum du gern mit beeinträchtigten Kindern arbeiten möchtest.

Wichtig: Bitte schreibe dem Brief an die Gastfamilien in Englisch.

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someone
Ähnliche Artikel aus der KategorieTipps & Hilfreiche Infos