keyboard_arrow_down
Specials

“Climb to Change a Life”-Project

Gründerin Susan Asay nimmt teil an einem thailändischen Projekt für Kinder mit Beeinträchtigungen

20. Mai 2016 remove_red_eye 2.116 Views

Geben anstatt nehmen. Getreu diesem Motto nahm apex social/PROaupair Gründerin Susan Asay an dem "Climb to Change a Life"-Projekt in Thailand teil und half Kindern mit Beeinträchtigungen auf den Thewada Peak in Bangkok zu klettern.

Susan Asay und ihr neuer thailändischer Freund

Zusammen mit weiteren Mitgliedern der "Entrepreneurs' Organization" verbrachte Susan Asay vergangene Woche einen Tag mit Kindern mit Beeinträchtigungen, um ihnen zu helfen ihre Beeinträchtigungen zu überwinden und  auf den Thewanda Peak in Bangkok zu klettern. Es war ein Tag mit vielen Emotionen. Hier seht ihr ihre unglaubliche Reise:

Das "Climb to Change a Life"-Projekt wurde vom Zy Movement gegründet. Eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Millionen von Menschen mit Beeinträchtigungen aus Thailand und südost Asien dabei zu unterstützen, das Beste aus ihrem Leben herauszuholen trotz aller physischen und sozialen Barrieren. Besonderer Fokus liegt dabei auf Kindern mit fehlenden Gliedmaßen oder Zerebralparese, von denen ca. 450.000 in Thailand und über 10 Millionen in ganz südost Asien betroffen sind.

Ein großartiges Projekt!

Ähnliche Artikel aus der KategorieSpecials