Reisen

#Wochenendtrips: Nr.2 Clearwater Beach, Florida

Delfine, kristallklares Wasser und jede Menge Entspannung

Von Gastautor Gesa Karck − 18. April 2017 remove_red_eye 1.366 Views

Ihr sucht ein Ausflugsziel zum Entspannen, mit Sonne und Meer? Heilerzieherin Gesa hat per Zufall auf dem Weg zu einem Wochenendkurs Clearwater Beach in Florida entdeckt und sich direkt verliebt! Ein Definitives Muss für alle Wasserratten und Strandliebhaber unter euch.

 

Hallo, mein Name ist Gesa. Ich bin 26 Jahre alt und komme gebürtig aus Bielefeld. Als gelernte Heilerzieherin habe ich meine Auslandszeit in Roswell, einem Vorort von Nord-Atlanta bei einer wundervollen Familie mit zwei Teenagern verbracht (beide mit besonderem Förderbedarf).

Mit einer Freundin zusammen habe ich mich für einen Wochenendkurs angemeldet, um an meinen Collegestunden zu arbeiten. Wir haben uns entschieden einen Tag früher anzureisen und auf dem Weg dahin einen Zwischenstopp am Strand einzulegen. 

Westlich von Tampa am Golf von Mexiko haben wir dann Clearwater Beach gefunden. Ein super schönes Fleckchen ungefähr 30 Minuten Autofahrt von Tampa entfernt und damit perfekt für unseren Zwischenstopp. Vor Ort gibt es jede Menge Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Direkt am Hafen kann man zum Beispiel Jetski fahren, Tauchen, mit dem Boot auf Delfintour gehen und vieles mehr.

Ansonsten gibt es überall viele kleine nette Shops in denen man Souvenirs kaufen kann oder man entspannt sich einfach am Strand – also den Bikini nicht vergessen. Es gibt außerdem einen Steg an dem geangelt wird, den man gegen eine kleine Gebühr besuchen kann. Für alle die nach Clearwater Beach mit dem Auto anreisen gibt es Parkplätze direkt am Strand, die man allerdings bezahlen muss.

Da das Übernachten in Clearwater Beach ziemlich teuer sein kann, empfehle ich euch einfach in einem der umliegenden Orte unterzukommen (z.B. Tampa). Dort gibt es viele Restaurants wie McDonalds oder IHOP (= International House of Pancakes), die vorwiegend von jüngeren Leuten besucht werden, so dass man dort nicht so viel Geld für Essen ausgeben muss.

Ich bin später noch einmal dort gewesen und habe mit meiner Schwester für eine Nacht in einem Hotel geschlafen. In diesem Fall haben wir uns einfach selbst Verpflegung mitgebracht, die wir praktischerweise direkt im Zimmerkühlschrank lagern konnten.

Angereist sind wir mit meinem Auto, was mir die Gastfamilie zur Verfügung stellt, so dass wir dafür nicht auch noch extra zahlen mussten. Man kann aber auch ganz einfach mit dem Flugzeug bis nach Tampa fliegen. Vor Ort gibt es zwei Flughäfen und einen Bus Shuttleservice, der die beiden verbindet.

Auf dem Weg von Tampa nach Clearwater Beach durchfährt man die Old Tampa Bay mit einem unvergleichlichen Ausblick. Es ist auf jedenfall eine Reise wert und ich kann es jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem entspannten Wochenendausflug an den Strand ist.

Wir hatten eine unvergessliche Zeit auf dem Weg zu diesem tollen Strand und ich hoffe, dass ihr auch eine großartige Zeit habt während ihr die USA bereist. In dem Video bekommt ihr nochmal einen guten Eindruck davon, was alles am Clearwater Beach so los ist:

Ich freue mich über Eure Kommentare :-)

Viel Spaß beim Reisen!

Euro Gesa

Screenshot 2017-04-20 15.31.34

Gesa Karck (26), Heilerziehungspflegerin vom Berufskolleg der AWO, Bielefeld – apex social Professional Special Needs Program, Atlanta, GA USA

 

 

 

Ähnliche Artikel aus der KategorieReisen