keyboard_arrow_down
Reisen

#Wochenendtrips: Nr.6 Great Falls

Auf die Picknickdecke, fertig, los!

Von Gastautor Patricia Grübel − 18. April 2017 remove_red_eye 1.561 Views

Seid ihr bereit für ein Essen unter freiem Himmel in wunderschöner Umgebung? Dann schnappt euch euren Picknik-Korb und auf geht's in den Great Falls Park! Patricia hat schon einmal die wichtigsten hilfreichen Tipps für diesen Wochenendtrip zusammengestellt.


Halli Hallo, mein Name ist Patricia, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Würzburg, Bayern. Im Juli letzten Jahres habe ich meine Ausbildung zur Ergotherapeutin erfolgreich beendet und seit dem 11. August 2017 lebe ich in einer tollen Familie in Arlington, Virginia. Dort arbeite und lebe ich mit zwei ganz lieben Mädels im Alter von 3 und 7 Jahren. Hauptsächlich kümmere ich mich aber um das jüngere Mädchen mit Trisomie 21. Sie versteht verbale Kommunikation ziemlich gut. Ihr selbst fällt es aber wesentlich einfacher, sich in Zeichensprache auszudrücken. Des weiteren benötigt sie relativ viel Unterstützung im Alltag und unsere nächste große Herausforderung wird das Potty Training sein. Aber nun genug über meine Arbeit und mehr über meine Freizeit- und Wochenendgestaltung 😉


Für einen Wochenendausflug stelle ich euch heute Great Falls vor. Hier einmal die Fakten im Überblick:

Adressen:9200 Old Dominion Drive, McLean, VA 22102 oder einfach in Google Maps: Great Falls Park eingeben
11710 MacArthur Blvd., Potomac, MD 20854Die Maryland Seite der Great Falls ist ein Teil der C&O Canal National Historical Parks (www.nps.gov/choh/planyourvisit/greatfallstavernvisitorcenter.htm)
Gründungsjahr:1966
Öffnungszeiten:Montag – Sonntag: 8 Uhr bis 18 Uhr

Kosten & Verpflegung

Die Kosten für den Ausflug hängen natürlich davon ab, wie man anreist und mit wie vielen Personen ihr unterwegs seid. Für gewöhnlich lohnt es sich gemeinsam mit dem Auto zu fahren. Je nach Strecke und Anzahl an Personen kann man das Benzingeld dann einfach untereinander aufteilen. Ansonsten hat der Park eine Eintrittsgebühr von $10 pro Auto oder $5 pro Person (falls man zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommt). Der Eintritt ist dann aber auch für 3 aufeinanderfolgende Tage gültig, so dass man genug Zeit hat den Park zu erkunden. An bestimmten Feiertagen ist der Eintritt sogar kostenlos (siehe: www.nps.gov/grfa/planyourvisit/fees.htm). Bezahlen könnt ihr am besten mit Bargeld, oder aber mit einer Kreditkarte.

Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, ob man vor Ort Essen für ein Picknick kaufen kann, wir waren nämlich vorher bereits im Supermarkt einkaufen. Das spart nicht nur Geld, sondern macht auch einfach viel mehr Spaß. Wir haben unser Essen dann in der Sonne auf einem Felsen gegessen. Ansonsten kann man aber auch an vielen Picknick-Bänken oder Grillplätzen rast machen. Für kleine warme Snacks gibt es von März bis November eine ‚Snack Bar’ im Besucher Center, an der man Getränke, Hot Dogs, Pizza und Pommes kaufen kann. Wer also warmes Essen möchte, muss dann leider gleichzeitig auf die tolle Aussicht verzichten 😛

Das gibt's zu sehen

Ich selbst war mit einer Freundin im November an einem schönen und warmen Sonntagmittag da und wir standen recht lange im Auto an, bis wir überhaupt in den Park kamen. Mit so viel Andrang hatten wir nicht gerechnet. Die ersten ein bis zwei Aussichtspunkte waren sehr voll und überlaufen, aber je weiter man in den Park gegangen ist, desto leerer wurde es. Da lohnt es sich etwas länger durchzuhalten als alle anderen.

Man hat die Möglichkeit auf einem Schotterweg zu laufen oder, etwas näher Richtung Wasser, auf sehr schönen naturbelassenen Pfaden, die auch teilweise über Felsen führen. Dort kann man zum Beispiel sehr schöne Fotos machen kann. Es gibt im Sommer laut Website viele Schmetterlinge und andere Tiere zu beobachten. Die größte Attraktion sind aber natürlich die kaskadenartigen Wasserfälle, die auch im Winter nicht zufrieren. Zwar sind die Wasserfälle relativ flach, aber dafür auf ein großes Flussbett verteilt und definitiv ein Foto wert.

Bei sonnigem, warmen Wetter ist Great Falls auf jeden Fall einen Ausflug wert, vor allem wenn ihr Naturliebhaber seid. Also packt euren Picknickkorb und los geht's!

Liebe Grüße, Patricia

P.S.: Hier im Video seht ihr schon mal was euch erwartet und bekommt einen Vorgeschmack:

(Credits to: GreatFallsPark (Youtube) )

 

Ähnliche Artikel aus der KategorieReisen