Reisen

#Wochenendtrips Nr. 23 - Los Angeles, California

Die Stadt der Stars und Sternchen - Hollywood here we come!

Von Gastautor Monika A. − 28. März 2018 remove_red_eye 1.012 Views

Die Stadt der Engel - Los Angeles. Wer hat nicht von ihr gehört? Hollywood, Beverly Hills, Stars und Sternchen überall... Unsere Kandidatin Moni war schon öfters dort und hat uns ihre geheimen Tipps erzählt!

Hallo ihr Lieben mein Name ist Monika und ich bin gerade in meinem 2. Jahr in Orange County. Da L.A. quasi um die Ecke liegt, war ich schon Einige Male dort und es ist auch immer wieder ein Highlight, wenn Besuch aus Deutschland kommt

'Horizontal City' - so weit und breit wie das Auge reicht

Los Angeles ist nach New York City die größte Stadt in den USA, nach ihr kommt direkt Chicago. Zur Stadt Los Angeles an sich muss man unbedingt erwähnt haben, dass es eine sehr weitläufige Stadt ist und fast keinerlei Wolkenkratzer hat. Es gibt zahlreiche verschiedene Stadtbezirke (z.b. Bel Air, Hollywood, Central City, Mission Hills, Venice etc.) die alle sehr unterschiedlich sein können! So kann es sein, dass ein Gebiet sich vor allem auf die Geschäftsfunktion konzentriert, während das nächste eher wieder die Funktion Wohnen inne hat. In diesen Bezirken selbst kommt es häufig auch wieder zum 'Zersiedeln' nach Bevölkerungsgruppen, Herkunft, Alter, Einkommen, Bildung etc. So gibt es zum Beispiel ein 'Koreatown' in L.A., in dem man sehr viele koreanische Restaurants und Shops finden kann. Sogar viele der Ladenschilder und Werbeplakate in dieser Gegend sind in koreanisch, ähnlich wie die bekannten Chinatowns, die man in fast jeder Großstadt in den USA findet. Übrigens gibt es in L.A. natürlich auch ein Chinatown!

Dann gehört zu Los Angeles noch einige Vorstadtgebiete, wie zum Beispiel: Anaheim, Beverly Hills, Long Beach, Newport Beach, Pasadena oder Santa Monica. Diese Städte sind entweder Teil vom L.A. County oder Orange County und gehören technisch gesehen, zu Los Angeles dazu. Also lasst euch nicht durch die ganzen verschiedenen Teile der Stadt LA verwirren und schaut gut auf der Karte nach was wo liegt bevor ihr plant, wo ihr überall hin möchtet. Es ist meist immer ein Auto von Nöten um an die bestimmten Orte zu gelangen, denn die Weitläufigkeit der Stadt macht es fast unmöglich einfach alles mal per Fuß abzuklappern.

Meine Lieblingsorte in L.A.

Meine Top 3 Ziele in L.A. sind definitiv: Venice Beach, Abbot Kinney Blvd und das Hollywood Zeichen.

Venice Beach eignet sich super für einen Tag am Wochenende. Man kann es sich wie eine lange Promenade vorstellen mit einem ewig breiten Strand und vielen kleinen Marktständen! Ihr trefft auf die verrücktesten Leute zu, aber auch viele Touristen. Man kann gut mit Freunden den Strand entlang schlendern, an den Ständen shoppen oder sich einen Shake besorgen und den Skateboardern zuschauen. Langweilig wird's dort definitiv nicht und wer sich nach langer Zeit nach einem deutschen Bier sehnt: ganz am nördlichen Ende der Promenade findet ihr auf der rechten Seite einen deutschen Biergarten, der Pils serviert! (P.S.:  Spontane Tätowierungen kann ich nicht empfehlen 😉 )

Tipp: parken ist immer schwierig und kostet so gut wie immer Geld. Daher: wenn ihr schon den Betrag für ein Tagesparkticket zahlt, tut das in der Nähe von den Venice Canals! Dies ist eine super schöne Nachbarschaft, die ein bisschen an Amsterdam erinnert.

Wenn ihr ein ganzes Wochenende dort bleibt und das Hollywood Zeichen von ganz nah betrachten wollt, kann ich nur eine Wanderung dorthin empfehlen! Es gibt 5 verschiedene Hiking trails (Wanderwege), die zum Zeichen führen (für diejenigen, die es nicht kennen: man kommt hinter dem Zeichen an! Fotos sind aber trotzdem instagramable...

Ich habe 3 von den Trails ausprobiert und es ist immer wieder ein Spaß. Schaut am besten online, welcher Trail wie lange dauert und welche Schwierigkeitsstufe hat (kann 1-2 Stunden dauern und hat verschiedene Steigungen). Auf jeden Fall genug Wasser mitbringen und Kleidung (vor allem Cap!), die dreckig werden darf!!

Und wenn man schon mal in der Hollywood Gegend ist, kann man auch gleich den Walk of Fame abklappern, jedoch ist dieser - finde ich persönlich - nicht so spannend. Aber muss man trotzdem mal gemacht haben, wenn man in L.A. war. Und wer kann sich es denn entgehen lassen mit seinem Lieblingsstar ein Foto zu machen!

Und zu guter Letzt der Abbot Kinney Blvd. Da handelt es sich um eine super coole Shopping Meile, die sehr modern und alternativ gestaltet wurde. Hier findet ihr die tollste Kleidung (jedoch nicht so preiswert, also nehmt bisschen mehr Geld mit, wenn ihr ein tolles Stück ergattern wollt) und viele Restaurants und Cafes. Ein weiterer Ort zum Schlendern und genießen und natürlich Fotos schießen!

Ansonsten wurde mir der Melrose Trading Post empfohlen, was eine Art Vintage Market mit Live Musik ist (fast jeden Sonntag geöffnet) und zum Frühstücken das Paradise Cove. Ich war jedoch an beiden Orten noch nicht und bin super gespannt, es bald mal auszuprobieren.

Die Attraktionen oder Orte, die für Los Angeles berühmt sind

Die oben genannten Orte sind meine absoluten Favoriten, allerdings wollen vielleicht viele von euch die "berühmt/bekannten" Orte auch abklappern. Hier eine kurze Liste von Orten oder Attraktionen, von denen so gut wie jeder zumindest schon mal gehört hat:

  • Walt Disney Concert Hall
  • Walk of Fame
  • TCL Chinese Theater (Handabdrücke der Stars sind hier zu finden!)
  • Sunset Boulevard
  • Los Angeles County Museum of Art (LACMA) - mit den berühmten Laternen (Urban Light)
  • Touren durch die Filmstudios wie z.b. Universal oder Warner Bro.
  • Getty Center
  • Griffith Observatory (bekannt aus vielen Filmen: James Bond, 3 Engel für Charlie,...)
  • Griffith Park
  • Farmers Market in Hollywood
  • Venice Beach Boardwalk
  • Santa Monica Pier
  • es gibt außerdem noch zahlreiche andere Museen, schaut am besten einfach nach was euch besonders interessiert! Es ist für jeden was dabei!

Fortbewegen in Los Angeles

Wie schon oben mal kurz angesprochen, ist es sehr hilfreich ein Auto zu haben, wenn man in L.A. unterwegs ist. Allerdings ist parken immer sehr teuer und man muss im voraus gut planen, wo man überall hin möchte und dann am besten in der Mitte davon mit einem Tagesticket parken. Außerdem beachtet bitte, dass L.A. die Stadt mit der höchsten Verkehrsrate ist! Man landet so gut wie immer in irgendeinem Stau, sei es durch Rush Hour, Unfälle oder besonderen Ereignissen...

Natürlich gibt es dort auch ein öffentliches Verkehrssystem. Es gibt ein Metro System (LACMTA), das 5 verschiedene Linien hat und größtenteils oberhalb als Straßenbahn auch fährt. Es ist allerdings nicht sonderlich gut ausgebaut und besitzt bei weitem nicht genügend Haltestellen. Das Bussystem ist in diesem Falle eindeutig besser ausgebaut und wird meistens von den Leuten genutzt, die sich kein Auto leisten können oder sich nicht dem ständigen Verkehr aussetzen wollen.

Flughäfen gibt es in LA County/Orange County sehr viele, der bekannteste Flughafen ist LAX (Los Angeles International Airport) der mit Shuttle Bussen gut zu erreichen ist! Allerdings kann es manchmal sein, dass andere Flughäfen billiger angeflogen werden können. Schaut euch einfach an wo ihr, die besten Preise bekommt und versucht dann eine geeignete Transportationsmöglichkeit zu finden!

Egal wie ihr euch also fortbewegt: Plant genügend Zeit ein und lasst euch nicht stressen! Schließlich seid ihr zum Urlaub machen hier!

Wichtige Links:

https://www.metro.net (Bus und Metro)

https://www.ladottransit.com/dash/ (Bus in Downtown LA)

https://www.lawa.org/flyaway (Busse zu LAX)

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick geben und dass ihr bald euer eigenes Abenteuer in der Stadt der Engel erleben könnt! Bei Fragen einfach gerne unten in den Kommentaren melden! 😉

Eure Moni :)

Venice Beach

Venice Beach


Hat euch die Wanderlust gepackt? Dann schaut doch bei unseren anderen Reiseberichten vorbei:

 

 

Ähnliche Artikel aus der KategorieReisen