keyboard_arrow_down
Freiwilligenarbeit

Als Volunteer auf der 'Night to Shine - By Tim Tebow Foundation'

Eine denkwürdige Nacht in den USA

Von Gastautor Sandy Hensel − 11. September 2018 remove_red_eye 549 Views

Sandy (27) ist als Ergotherapeutin mit apex social im Oktober 2017 in die USA gegangen. Ihr geht es in Durham, North Carolina so gut, dass sie für 6 Monate verlängert hat! Obwohl sie am Anfang noch Sorgen hatte bezüglich eines Volunteer Jobs hat sie am Ende dann eine der tollsten Erfahrungen bei der 'Night to Shine by Tim Tebow Foundation' machen dürfen! Was das genau ist und was sie dort alles erleben durfte...? Lest hier mehr:

 

Die Aufgabe, hier in dem Jahr, einer freiwilligen Arbeit nachzugehen hat mich zu Beginn ziemlich beunruhigt und mir auch etwas Angst gemacht. Nichts desto trotz habe ich eine super Area Director, die sich meiner Panik angenommen hat und die ersten Stunden meiner Freiwilligenarbeit sogar mit mir gemeinsam gemacht hat. Ein riesen Dankeschön geht an Amanda Williamson.

Sandy und Freundin

Ready to Party?

Was haben wir gemacht?!

Hier in den USA kennt so ziemlich jeder Tim Tebow, denn jeder hier kennt American Football und Baseball. Neben seinen Talenten in diesen Sportarten hat er es sich zur Aufgabe gemacht Glaube, Hoffnung und Liebe unter Menschen zu bringen die es in den schlimmsten Stunden ihres Lebens brauchen oder auch den Menschen zu geben die es ein Leben lang schwerer haben werden als Du und Ich.

Und um so etwas zu schaffen rief er vor einigen Jahren unter anderem eine Promnight ins Leben:

Die „Night to Shine – by Tim Tebow Foundation“

Eine ganz spezielle Nacht für alle Menschen mit Special Needs, egal ob im Rollstuhl, mit persönlichem Betreuer oder ganz allein für sich. Jeder dieser besonderen Menschen erlebt eine ganz besondere Promnight wie es am Ende jeder Highschool für alle in den USA üblich ist.

Hinter solch einem Projekt kann natürlich nicht nur ein Mann allein stehen, demzufolge braucht es neben Angestellten auch unzählige Freiwillige. Ohne diese wäre solch eine Nacht nicht möglich. Angefangen bei Leuten die Anmeldungen bearbeiten, die sich am Empfang sowohl um die Gäste als auch deren Begleitungen kümmern, die sich um das verteilen von Speisen und Getränken kümmern, die Stationen betreuen wie Schminken, Haare machen oder tolle Erinnerungsfotos machen, eben um alles was an solch einem Abend anfallen kann.

Und damit die lieben Gäste natürlich alle ein Prom-Date haben gab es noch die Aufgabe des Buddies. Die weiblichen Gäste bekamen einen männlichen Buddy und ebenso natürlich umgekehrt. Es sollte eben alles perfekt sein. Jeder Buddy erhielt mit seinem Prom-Date auch eine kleine Karte auf welcher stand was bei demjenigen zu beachten ist. Ob es Allergien gibt, Intoleranzen, ob Medikamente verabreicht werden müssen, wenn ja welche und in welcher Form, ob Dinge beim Toilettengang zu beachten sind oder irgendetwas anderes.

Was war unsere Aufgabe als Buddy:

Wir haben unseren jeweiligen Gast begrüßt und uns fix angeschaut was wir zu beachten haben und was möglich ist und was nicht. Dann sind wir los und haben erstmal alles gemeinsam angeschaut und überlegt was man machen möchte und wovon man so gar kein Fan ist. Amanda und ich hatten nun jeweils einen Mann zu unserer Seite, also fiel Make-Up und Haare machen schon mal aus, aber bei der Fahrt mit der Limousine waren beide oben auf und hellauf begeistert.

Danach haben wir es uns gemütlich gemacht und ein wirklich tolles Abendessen gehabt. Wir als Buddies haben bereits gegessen bevor der Abend begann, damit sich unsere Gäste wirklich untereinander finden konnten, gemeinsam essen konnten und wir dann nur als kleine Helferlein im Hintergrund da waren.

Nach dem Abendessen ging es dann für alle gemeinsam in eine riesengroße Halle, bei uns sagt man Sporthalle oder auch Mehrzweckhalle. Hier in den USA sind sie es auch, aber hier werden sie eben für wirklich jeden Anlass genutzt, eben wie man es aus den Teenie Filmen so kennt.

Da nun Tim Tebow nicht persönlich auf jeder einzelnen Night to Shine zugegen sein kann, gab es ein Video von ihm, welches parallel auf allen Promnights abgespielt wurde, mit Worten von ihm über Glaube, Hoffnung und Kraft in allen Lebenslagen. Tatsächlich waren dies sehr emotionale und Kraftgebende Worte über die man sich dann in diesem Rahmen noch einmal mehr Gedanken gemacht hat und ich persönlich sehr sehr dankbar war für alles was ich in meinem Leben haben und erleben darf.

Night to Shine Tim Tebow Speaking

Night to Shine - Tim Tebow Speaking

Nach seinen Worten fielen unglaublich viele Luftballons von der Decke und die Tanzfläche war offiziell eröffnet und es wurden die Beine und Hüften geschwungen. Welche Energie in jedem einzelnen steckt kann man sich wirklich nur schwer vorstellen, aber es war ein schönes Gefühl alle für ein paar Stunden völlig unbeschwert und ausgelassen zu sehen.

Doch leider hat auch solch ein Abend irgendwann ein Ende und man merkt das jeder einzelne einen mehr oder weniger kleinen Rucksack mit sich trägt, welcher jeden irgendwann ermüdet und vor allem erschöpft. Die letzten Erinnerungsfotos wurden geschossen und ausgetauscht. Danach wurde jeder einzelne wieder abgeholt, ob von Eltern, Betreuern oder auch den Partnern. Alle fingen direkt begeistert an zu erzählen was sie gemacht und erlebt haben. Auch Amanda und ich tauschten uns sofort aus da wir nicht den den ganzen Abend gemeinsam verbringen konnten.

Aber auch wir waren nach knapp 7 Stunden völlig erledigt, aber sehr glücklich diese Erfahrung gemacht haben zu können und Teil eines großen und ganzen gewesen zu sein.

Sandy und Freundin

Let's goooo Home!

Mein Fazit zu meinen ersten Volunteer Hours in den Staaten:

Ich bin glücklich, dankbar und zufrieden solch eine Erfahrung gemacht zu haben. Nichts bringt mir persönlich mehr Freude als anderen eine Freude zu machen und vor allem wenn es um solch spezielle Menschen geht wie an diesem Abend. Ich selbst lebe hier mit einer kleinen 3 Jährigen zusammen und habe versprochen in die USA zurück zu kommen um mit ihr auf diese Night to Shine zu gehen, sobald sie alt genug ist.

Egal für welche Freiwilligenarbeit ihr euch entscheidet, ihr könnt dadurch nur an Erfahrung gewinnen. Wenn ihr mehr dazu wissen wollt und vor allem Bilder sehen wollt, dann einfach auf Facebook oder Instagram danach suchen: #nighttoshine #timtebowfundation

Oder direkt auf der Webseite von der Tim Tebow Foundation: https://www.timtebowfoundation.org/ministries/night-to-shine

Weil Sandy und alle anderen Helfer nicht viel Zeit und Chancen haben für Fotos während der Veranstaltung, haben wir als Ersatz dieses tolle Video mit den größten Highlights für euch bereitgestellt:

 

 


Du möchtest auch solch tolle Erfahrungen in den USA machen? Dann melde dich hier kostenlos an:

 

Ähnliche Artikel aus der KategorieFreiwilligenarbeit