faq_programm

Fragen zu dem Programm von apex social

Wer sind die sozialen Fachkräfte im Programm von apex social?

Unsere BewerberInnen haben einen Studienabschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung in sozialen, pädagogischen, medizinischen oder therapeutischen Feldern. Sie sind ausgebildete ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, LogopädInnen, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen, EinzelfallhelferInnen, PädagogInnen, SonderpädagogInnen, HeilerziehungspflegerInnen oder SozialarbeiterInnen. Sie leben bei einer amerikanischen oder australischen Familie im Haus und leisten Kinderbetreuung in Vollzeit. Eine soziale Fachkraft im Programm von apex social hat außerdem umfassende Erfahrung in der Kinderbetreuung und ist hochmotiviert, ihre Fähigkeiten und ihre Ausbildung bei der Unterstützung der Kinder ihrer Gastfamilie anzuwenden.

Warum sollte ich als soziale Fachkraft ins Ausland gehen?

Als soziale Fachkraft ein Jahr in den USA oder in Australien zu verbringen, hat so viele Vorteile! Viele unserer ehemaligen TeilnehmerInnen glauben, dass ihre Berufserfahrung, die sie im Ausland erworben haben, ihnen geholfen hat, sich sowohl persönlich als auch beruflich weiterzuentwickeln. Sie haben in einem anderen Land ein zweites „Zuhause“ gefunden und sind erwachsener, selbstbewusster und unabhängiger geworden. Nach deiner Rückkehr wird dir dein Auslandsaufenthalt zweifellos helfen, eine Arbeit in deinem Berufsfeld zu finden.

Was sind die Voraussetzungen für die Programmteilnahme?

Um an unserem Programm teilzunehmen, muss dir die Arbeit mit Kindern Spaß machen, du musst mindestens 400 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung nachweisen können und einen Abschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem sozialen Beruf haben. Beispiele für soziale Berufe sind TherapeutInnen, PädagogInnen, EinzelfallhelferInnen, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen, GesundheitsdienstleisterInnen und viele weitere. Eine komplette Übersicht über die Voraussetzungen findest du hier.

Gibt es Altersgrenzen für die Programmteilnahme?

Für das US-Programm, für das du ein J-1 Au-pair-Visum brauchst, musst du zwischen 20 und 26 Jahre alt sein. (Du musst vor deinem 27. Geburtstag einreisen.) Für das Australien-Programm, für das du ein Working-Holiday-Visum benötigst, musst du zwischen 27 und 30 Jahre alt sein. (Du musst vor deinem 31. Geburtstag einreisen.)

Wie viel Erfahrung in der Kinderbetreuung muss ich mitbringen?

Da das Programm die Arbeit mit Kindern auf Vollzeitbasis mit sich bringt, solltest du Erfahrung und Spaß daran haben, dich um Kinder zu kümmern. Alle TeilnehmerInnen am Programm von apex social müssen mindestens 400 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung mitbringen. Je mehr Erfahrung du hast, desto besser.

Können Männer am Programm teilnehmen?

Männer sind im Programm willkommen. Viele Gastfamilien bevorzugen sogar eine männliche soziale Fachkraft, besonders in Familien mit männlichen Kindern oder Kindern mit besonderem Förderbedarf.

Muss ich ein Ganztagsseminar an der apex Academy besuchen?

Ja. Die apex Academy ist eine großartige Möglichkeit, dich auf deine Zeit in den USA oder in Australien vorzubereiten. Mit deiner Teilnahme erfüllst du außerdem die Voraussetzung, dich persönlich mit einem Teammitglied von apex social zu treffen.

Was hat es mit dem Online-Training am American Education Institute auf sich?

Das Online-Training am American Education Institute ist eine Schulung in frühkindlicher Erziehung und wird auf Englisch durchgeführt. Eine großartige Möglichkeit, dein Englisch vor deiner Abreise aufzufrischen. Das Online-Training am American Education Institute kostet 645,– € und ist in den Programmkosten enthalten. Der erfolgreiche Erwerb des Zertifikats für frühkindliche Erziehung („Certificate for Early Childhood Education“) am American Education Institute ist eine Voraussetzung für deine Reise in die USA und nach Australien.

Was ist der „Color Code”-Persönlichkeitstest und warum ist er notwendig?

Dir dabei zu helfen, eine passende Familie zu finden, ist uns wichtig. Deshalb ist apex social eine der wenigen Agenturen, die den Persönlichkeitsfragebogen „The Color Code“ verwendet. Die Welt besteht aus verschiedenen Persönlichkeiten und manche Persönlichkeiten kommen besser miteinander klar als andere. Als Teil der Suche nach der richtigen Gastfamilie gibt apex social dir (und unseren angehenden Gastfamilien) einen kurzen Persönlichkeitstest, der dabei helfen soll herauszubekommen, wer mit wem zusammenpasst.

Kann ich mir meine Gastfamilie aussuchen?

Ja! Es ist wichtig, dass du und eine Gastfamilie die Entscheidung zusammenzuarbeiten gemeinsam trefft. Sobald du deine Bewerbung fertiggestellt hast, können Familien dein Profil einsehen und du wirst ebenfalls Zugriff auf die Profile von Gastfamilien haben. Außerdem wirst du mit unserem Matching-Team in den USA oder Australien bekannt gemacht; ein Teammitglied wird persönlich mit dir zusammenarbeiten und dich passenden Gastfamilien vorstellen. Du wirst Gelegenheit haben, am Telefon oder per Videoanruf mit möglichen Familien zu sprechen – eine großartige Möglichkeit, etwas über den Pflegebedarf der Familie, ihren Lebensstil und ihre Persönlichkeit zu erfahren.

Wie fortgeschritten sollte mein Englisch sein, um am Professional-Au-pair-Programm teilzunehmen?

Dein Englisch muss auf keinen Fall perfekt sein, aber du solltest vom ersten Tag bei der Gastfamilie an in der Lage sein, dich zu verständigen. Dein Englisch wird sich mit jedem Tag in einer englischsprachigen Umgebung verbessern. Dein apex social-Coach kann dir Feedback zu deinen Sprachfähigkeiten in Englisch geben.

Wann bezahle ich die Programmgebühr?

Es kostet nichts, sich für das Programm zu bewerben. Du musst die Programmgebühr erst bezahlen, wenn die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit einer Gastfamilie gefallen ist. Bis zu diesem Zeitpunkt ist der gesamte Bewerbungs- und Beratungsprozess kostenlos und unverbindlich.

Was ist der ehrenamtliche Bestandteil des Programms?

Im Rahmen unseres Programms ermuntern wir dich, für 20 Stunden während deines Aufenthalts in den USA oder Australien ehrenamtlich zu arbeiten. Die Freiwilligenarbeit kann einen Bezug zu deinem Beruf haben oder nicht und ist eine großartige Möglichkeit, Leute im Land kennen zu lernen und Freunde zu finden. Beliebte ehrenamtliche Tätigkeiten sind z.B. die Arbeit in Kindergärten und Vorschulen, Krankenhäusern, Tierheimen, Obdachlosenunterkünften oder Suppenküchen oder das Reinigen von Stränden oder Parks.

Was ist die Bildungskomponente des Programms?

Dies gilt nur für TeilnehmerInnen am US-Programm: Du musst während deiner Zeit in den USA für mindestens 6 Semesterwochenstunden (insgesamt 60 Stunden) Kurse an einer anerkannten höheren Bildungseinrichtung belegen. Deine Gastfamilie gibt dir dafür einen Bildungszuschuss von $500,– USD. Der Kurs, den du dir aussuchst, kann mit deiner Arbeit zu tun haben oder nicht und ist eine großartige Möglichkeit, dich weiterzubilden und neue Leute im Land kennen zu lernen.

Wie viel bezahlten Urlaub bekomme ich als ProgrammteilnehmerIn?

Während deiner Zeit in den USA bekommst du zwei Wochen bezahlten Urlaub pro Jahr. Du wirst zudem bis zu 30 Tage Zeit zum Reisen haben, nachdem das Programm endet. TeilnehmerInnen am Australien-Programm bekommen vier Wochen bezahlten Urlaub während ihres einjährigen Aufenthalts.

Kann ich als Professional Au-pair für weniger als ein Jahr in die USA oder nach Australien gehen?

Für unsere Programme in den USA und Australien ist eine Verpflichtung für ein Jahr erforderlich.

Kann ich das Programm über ein Jahr hinaus verlängern?

Das US-Außenministerium, das das US-Programm regelt, erlaubt TeilnehmerInnen eine Verlängerung um weitere 6, 9 oder 12 Monate, wenn sie das ursprüngliche Programm über 12 Monate erfolgreich absolviert haben. Der zusätzliche Reisemonat findet nach Ende der ausgewählten Verlängerung statt. Apex social bietet keine Programme in Australien an, die länger als 12 Monate dauern.

Kann ich mehr als einmal an dem Programm teilnehmen?

Ja, das ist in den USA unter bestimmten Bedingungen möglich. Du darfst nicht älter sein als 26, musst dein erstes Jahr vor mindestens zwei Jahren erfolgreich absolviert haben (und ein Abschlusszertifikat erhalten haben) und darfst in dem Zwei-Jahres-Zeitraum nach Programmende nicht in den USA gelebt haben. Außerdem musst du alle normalen Zugangsvoraussetzungen des Programms erfüllen. Es ist nicht möglich, mehr als einmal am Australienprogramm teilzunehmen.

Muss ich in den USA Steuern zahlen?

Professionelle Au-pairs, die als Teil des US-Department of State Exchange Programmes in die USA kommen, sind verpflichtet, Steuern auf ihr Stipendium zu zahlen, wenn ihr Einkommen einen bestimmten Betrag übersteigt. PROaupair empfiehlt daher, ungefähr 10% des wöchentlichen Stipendiums zu sparen, um die entsprechenden Steuern auf das Einkommen zahlen zu können. Hier kannst du mehr über Steuern erfahren.

keyboard_arrow_up

faq_bewerbung

Fragen zur Bewerbung und Leistungen

Wann sollte ich mich für das Programm bewerben?

Gastfamilien in den USA und Australien suchen das ganze Jahr über soziale Fachkräfte und wir nehmen laufend neue Gastfamilien auf. Daher kannst du dich jederzeit für das Programm bewerben und über das ganze Jahr hinweg in die USA oder nach Australien gehen.

Wie lang dauert der Bewerbungsprozess?

Für uns sind verschiedene Zeitschienen denkbar. Wenn du sofort abreisen möchtest, kann der gesamte Prozess von Anfang bis Ende in ungefähr acht Wochen durchlaufen werden. Die meisten unserer BewerberInnen bewerben sich frühzeitig für das Programm, so dass sie Zeit haben vorauszuplanen und sich mit der Bewerbung und dem Interviewprozess Zeit lassen können. Wir arbeiten mit dir einen Zeitrahmen aus, der zur deinen Bedürfnissen passt.

Was macht eine „gute” Bewerbung aus?

Wir haben viele verschiedene Familien mit unterschiedlichen Bedürfnissen in unserem Programm. Je mehr Zeit du dir für eine gut durchdachte und vollständige Bewerbung nimmst, desto besser wird eine Familie deine Persönlichkeit, deine Fähigkeiten und deinen Hintergrund erfassen. Fotos oder sogar ein Video helfen außerdem, Familien deine Persönlichkeit, Familie und Kinderliebe nahezubringen.

Welche Referenzen brauche ich für meine Bewerbung ?

Für deine Bewerbung musst du zwei Referenzen mit Bezug zur Kinderbetreuung und eine persönliche Referenz von jemandem außerhalb deiner Familie (z.B. von deinem/r LehrerIn oder AusbilderIn) vorlegen. Die Referenz-Vordrucke dafür erhältst du von uns.

Informationen zu allen Bewerbungsvoraussetzungen findest du hier.

Wie finde ich eine Gastfamilie?

Im Laufe des Bewerbungsprozesses bekommst du Zugang zu den Profilen von Gastfamilien, so dass du einen Eindruck von den verfügbaren Stellen bekommst. Sobald du deine Bewerbung fertiggestellt hast, haben Familien, die jemanden beschäftigen wollen, die Möglichkeit, dein Profil über unser Portal online einzusehen. Du lernst deinen Matching-Experten kennen, der dir Familien vorstellt, die gut zu deinem Profil passen. Du hast dann die Möglichkeit, dir das Profil der Familie anzusehen und mit ihnen am Telefon oder per Videoanruf zu sprechen. So kannst du alles über den Betreuungsbedarf, den Lebensstil und die Persönlichkeit der Familie erfahren.

Was passiert, wenn ich nicht in das Programm aufgenommen werde?

Wir arbeiten mit jedem/r BewerberIn, um sicherzustellen, dass sie die notwendigen Qualifikationen für das Programm mitbringen. Solltest du die notwendigen Qualifikationen nicht haben, werden wir dir dies so schnell wie möglich mitteilen.

keyboard_arrow_up

faq_gastfamilie

Fragen zur Unterbringung in der Gastfamilie

Welche Erwartungen hat meine Gastfamilie an mich?

Das Profil einer Gastfamilie enthält Einzelheiten über den konkreten Betreuungsbedarf einer Familie, besonderen Förderbedarf (sofern er besteht), den typischen Tagesablauf, Pflichten und weitere Angaben, so dass du diese Informationen einsehen kannst, bevor du dich entscheidest, mit einer Familie zusammenzuarbeiten. Außerdem empfiehlt es sich, während des Gesprächs viele Fragen zu stellen, um zu verstehen, was erwartet wird.

Wie wird meine Gastfamilie überprüft?

Jede Gastfamilie reicht eine detaillierte Bewerbung ein und muss persönliche Referenzen vorlegen. Zudem müssen alle erwachsenen Familienmitglieder eine polizeiliche Überprüfung bestehen. In den USA besucht der Area Director vor Ort die Gastfamilie außerdem zuhause, um sicherzustellen, dass du ein eigenes Zimmer hast und dass die Gastfamilie alle Programmvoraussetzungen erfüllt.

Was passiert, wenn ich Probleme habe?

Ein Neuanfang in einer anderen Kultur ist immer eine Herausforderung. Dass du einen Kulturschock erleben könntest und dass es etwas dauern könnte, bis du dich an deine neue Umgebung gewöhnt hast, ist völlig normal. Deine Gastfamilie und dein Area Director werden Verständnis zeigen und dir helfen, anfängliche Schwierigkeiten zu meistern. Es ist wichtig, dass du ihnen sagst, wie du dich fühlst. Sie helfen dir auch, wenn es zu einem späteren Zeitpunkt Probleme gibt.

Kann ich meine Gastfamilie wechseln?

Es ist möglich, die Gastfamilie zu wechseln, aber das sollte immer das letzte Mittel sein. In den meisten Fällen sollten kleinere Probleme in einem offenen Gespräch mit deiner Gastfamilie gelöst werden. Falls es ein größeres Problem gibt, wende dich an deinen Area Director (in den USA) oder deinen Country Director (in Australien). Apex social hilft dir und unterstützt dich dabei, alle Probleme zu lösen, die während deiner Programmteilnahme auftreten könnten.

Habe ich im Haus meiner Gastfamilie ein eigenes Zimmer?

Ja, du hast ein eigenes, möbliertes Zimmer im Haus deiner Gastfamilie.

Holt meine Gastfamilie mich vom Flughafen ab?

Ja, in den meisten Fällen begrüßt deine Gastfamilie dich am Flughafen. Falls sie dich nicht vom Flughafen abholen kann, wird sie eine Alternative organisieren, so dass du sicher bei ihr ankommst.

Steht mir ein eigenes Auto zur Verfügung?

Das kommt auf die Gastfamilie und ihre Situation an. Es ist recht üblich, dass ein Auto vorhanden ist, das du zeitweise nutzen kannst. Allerdings solltest die Nutzung eines Autos immer mit der Gastfamilie abgesprochen werden. Wir empfehlen, eine örtliche Fahrerlaubnis zu erwerben und dich mit den regionalen Bestimmungen vertraut zu machen.

Bekomme ich ein Handy und einen Internetzugang?

Die meisten Familien stellen ihrem Professional Au-pair ein Handy zur Verfügung und die Mehrheit der Familien hat in ihrem Haus einen Internetzugang. Um mit Freunden und Familien zuhause zu kommunizieren, empfehlen wir, Skype oder Whatsapp zu nutzen oder eine Telefonkarte zu kaufen. Sollte deine Familie dir kein Handy zur Verfügung stellen, hast du die Möglichkeit, einen preiswerten Handyvertrag abzuschließen. Die Tarife sind sowohl in den USA als auch in Australien recht günstig. Du kannst auch dein europäisches Handy mitbringen und vor Ort eine SIM-Karte kaufen – die Preise dafür sind jedoch höher.

Kann ich in den USA oder in Australien Alkohol trinken?

In den USA musst du mindestens 21 Jahre alt sein, um legal Alkohol zu konsumieren, während das legale Mindestalter für Alkoholkonsum in Australien bei 18 Jahren liegt. Es wird erwartet, dass du die örtlichen Gesetze zum Alkoholkonsum einhältst und dass du während deiner Programmteilnahme gutes Urteilsvermögen zeigst.

Kann ich in den USA oder in Australien rauchen?

Das Programm von apex social ist ein Nichtraucherprogramm. Sowohl in den USA als auch in Australien wird Rauchen ungern gesehen und an den meisten öffentlichen Orten wie Restaurants, Flughäfen und Geschäften ist es verboten zu rauchen. Die meisten Gastfamilien möchten kein Professional Au-pair, das raucht.

keyboard_arrow_up

faq_orga

Fragen zum Reisen ins Ausland

Wann und wie beantrage ich mein Visum?

Du beantragst dein Visum, nachdem du dich mit deiner Gastfamilie für die Zusammenarbeit entschieden hast und die Programmgebühr bezahlt hast. Du bekommst alle notwendigen Informationen zur Beantragung deines Visums per E-Mail und wir helfen dir weiter, wenn du Fragen hast. Der erste Teil des Antrags für das J-1 Au-pair-Visum für die USA wird online gestellt, der zweite Teil persönlich bei der US-Botschaft (in München, Berlin, Frankfurt oder Wien). Für das australische Working-Holiday-Visum kann der gesamte Antragsprozess u.U. online durchgeführt werden.

Wann und wie buche ich meine Flüge?

Wir machen deine Reise in dein neues Abenteuer in den USA oder Australien so einfach wie möglich. Sobald die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit einer Gastfamilie gefallen ist, organisiert apex social deine Reise von einem vorher festgelegten Flughafen in deinem Heimatland zu deinem Zielort in den USA oder Australien. Wenn du das Programm abschließt, organisiert apex social den Rückflug in dein Heimatland.

Brauche ich einen internationalen Führerschein?

Ja, wir empfehlen allen TeilnehmerInnen, einen internationalen Führerschein zu erwerben. Einen internationalen Führerschein beantragst du in deinem Heimatland. Möglicherweise brauchst du eine örtliche Fahrerlaubnis – das kommt auf den konkreten Bundesstaat an, in dem du wohnen wirst, und auf die Bedürfnisse deiner Gastfamilie. In den USA und in Australien ist es wesentlich kostengünstiger, einen Führerschein zu machen, als in Europa.

keyboard_arrow_up